News

Akai Professional liefert MPX16 aus

Akai Professional liefert MPX16 aus

23. September 2014

MPX16_angle_1200x750_webAkai Professional gibt die Verfügbarkeit des MPX16 bekannt. Der kompakte Sampleplayer ist in der Lage, .WAV Samples auf SD Karte aufzuzeichnen und wiederzugeben. Die Sample-Aufnahme erfolgt in CD-Qualität über zwei 6,3 mm Eingänge oder über das integrierte Stereomikrofon. Bereits existierende Sounds werden per SD Karte geladen. Die Sounds lassen sich anschließend einzelnen Pads zuweisen und mit Tuning, Filter und ADSR-Hüllkurve bearbeiten. Die Sounds können entweder über die anschlagdynamischen Pads oder externe MIDI Geräte gespielt werden.
Über einen 3,5 mm MIDI Eingang oder den USB-MIDI-Anschluss sendet und empfängt MPX16 MIDI-Daten. Alternativ ist der MPX16 daher auch geeignet, als MIDI-Pad-Controller Clips zu starten oder VST-Instrumente zu steuern. Ein LCD Bildschirm und beleuchtete Trigger Pads bieten ein visuelles Feedback. Die Spannungsversorgung erfolgt wahlweise über USB oder das enthaltene Netzteil. Bei Bedarf kann MPX16 auch einfach als SD Kartenleser benutzt werden. Eine Software zum Dateimanagement ist im Lieferumfang enthalten.

Der UVP liegt bei 209,- Euro. Weitere Informationen unter: www.akaipro.de