News

Applescal veröffentlich „For“ am 15.05.2015

Applescal veröffentlich „For“ am 15.05.2015

27. April 2015

Am 15.05.15 wird „FOR“ das vierte Album des jungen, niederländischen Produzenten APPLESCAL veröffentlicht.

Mit seinem vierten Album unter dem Pseudonym Applescal bringt Atomnation-Mitbegründer Pascal Terstappen seine Follower auf den neuesten Stand: „For“ ist nichts weniger als eine Neudefinition seines Sounds.
Wenn man den Output dieses jungen Producers über die Jahre verfolgt hat, kennt man seine klangliche Handschrift: Vielschichtig aufgebaute Tracks und Remixe in denen spielerisch experimentelle Percussion-Strukturen mit träumerischen Melodien verwoben werden, zu Kompositionen, die irgendwo zwischen Sofa und Tanzfläche schweben. Applescals letztes Album, „Dreaming in Key“, ist bei der Presse sehr gut angekommen (Pitchfork 7,6, Xlr8r 7,5, Drowned In Sound 7).

Auf seinem neuen Album „For“ bringt der im holländischen Haarlem geborene und in Amsterdam lebende Produzent sein Werk nun aufs nächste Level, durch eine musikalische Collage aus Cuts, die derzeit ihresgleichen suchen.
„For“ bewahrt dabei weiter den organischen und leichten Sound von Applescals früherer Arbeit. Doch diesmal erlaubt er sich mehr Ausflüge in tiefere und düsterere Sphären. Das Resultat ist schlichtweg grandios.
Viele werden Applescals typischen Sound in Tracks wie „Like you Do“, „Matter“ und „Overseas“ wieder erkennen, mit verträumten Synthesizern und tröpfelnden Grooves als tragende Elemente. Doch auf „For“ erkundet der Produzent auch ganz neue Soundgefilde. Der Sound klingt gereifter, weiterentwickelt, ohne dabei Gewohntes ganz über Bord zu werfen. Ideale Beispiele für seine Lust auf musikalische Experimente sind zum Beispiel der sperrige Elektro-Track „Moabit“, das stimmungsvolle „Japanese Bubbles“ und der Downtempo-Track „Where are You“. Sie alle zeigen Applescals nachdenkliche Seite auf eindrucksvolle Art und Weise.

Der Albumtrack „Airports“ ist bereits öffentlich auf Soundcloud