News

BigCityBeats und Hardwell stellen neuen Rekord auf

BigCityBeats und Hardwell stellen neuen Rekord auf

12. November 2015

40.000 Besucher feierten am vergangenen Samstag in der ausverkauften Veltins-Arena Gelsenkirchen friedlich und ausgelassen die BigCityBeats WORLD CLUB DOME Winter Edition mit dem I am Hardwell – United We Are Concert. Damit wurde ein neuer Rekord aufgestellt. Noch nie hat ein DJ in Deutschland ein ganzes Stadion gefüllt. Eine grandiose Zusammenarbeit der BigCityBeats mit dem zweimaligen Number 1 DJ of the World HARDWELL.

„Ich war noch nie zuvor in Gelsenkirchen. Wenn mir am Anfang meiner Karriere einer gesagt hätte, das ich einmal als DJ ein ganzes Stadion fülle, hatte ich das nie geglaubt. Heute hier im Stadion mit BigCityBeats zusammen diesen Rekord aufgestellt zu haben, ist einfach unglaublich. Es war mein bestes Konzert ever,“ sagte Hardwell unmittelbar nach dem Event.

Mit der Winter Edition des WORLD CLUB DOME untermauern die BigCityBeats eindrucksvoll, das sie eine der wichtigsten europäischen Liveevent-Marken sind, ganze Stadien füllen und zu einer der besten Adresse für die wichtigsten DJs der Welt geworden sind.

„Seit Jahren füllen wir große Räume mit den Emotionen der BigCityBeats. Wir sind stolz mit Hardwell, Alda Events und der Veltins-Arena gemeinschaftlich diesen Rekord aufgestellt zu haben und die United We Are Foundation von Hardwell unterstützen zu können,“ sagt Bernd Breiter (Geschäftsführer der BigCityBeats GmbH).

BigCityBeats bildet mit Hardwell die perfekte Symbiose, um in Deutschland Rekorde zu brechen. Die ursprüngliche Idee der BigCityBeats wurde mit Hardwell zum Leben erweckt und gemeinsam umgesetzt. Nur so konnte ein Preis von 19,00 Euro realisiert werden plus einem Euro Spende für die Hardwell Charity Foundation „United We Are“. So wurde Hardwell in der Pressekonferenz am Nachmittag ein Scheck über 40.000,00 Euro für die Foundation übergeben. Bernd Breiter von BigCityBeats und Moritz Beckers-Schwarz (Geschäftsführer FC Schalke 04 Arena Management GmbH) rundeten den Betrag mit einem weiteren Scheck auf die stolze Summe von 50.000,00 Euro auf.

„Wow, ich hab 50.000 Euro für die United We Are Foundation bekommen. Danke an die Fans, BigCityBeats und die Schalke-Arena dafür,“ sagte Hardwell nach der Scheckübergabe.

Bei der Pressekonferenz sind BigCityBeats und Hardwell auch in die Wall of Fame der Schalke Arena aufgenommen worden. Geschäftsführer Moritz Beckers-Schwarz überreichte die Auszeichnung gemeinsam an Hardwell und Bernd Breiter (Geschäftsführer der BigCityBeats GmbH) und erklärte: „BigCityBeats und Hardwell haben innerhalb von drei Tagen mehr Tickets für ihr Event in der Veltins-Arena verkauft als Helene Fischer und AC/CD. Das wollen wir mit der Aufnahme in die Wall of Fame entsprechend würdigen!“

„Ich fühle mich auf den BigCityBeats Großevents immer sehr wohl. Die Organisation, die Technik, der Sound und die Bühne sind einfach perfekt. Und die Stimmung hier vor 40.000 Fans im Stadion, das war Gänsehaut-Feeling pur“ sagte Hardwell nach seinem Konzert.

Nicht nur auf den Großveranstaltungen fühlen sich die DJs zu Hause. Auch das Radioformat der BigCityBeats ist die Heimat der weltbesten DJs. Gerade hat David Guetta für ein weiteres Jahr exklusiv mit seiner Radioshow bei BigCityBeats unterschrieben. Auch Hardwell sendet in Deutschland seine Hardwell On Air Radioshow über BigCityBeats.

Hardwell ist auch Headliner für den BigCityBeats WORLD CLUB DOME 2016 vom 03. bis 05. Juni 2016 in der Commerzbank-Arena. Das wurde live in der Veltins-Arena vor den 40.000 Besuchern um 23.00 Uhr direkt verkündet, als Hardwell nach seiner Zugabe die Bühne verließ.

www.bigcitybeats.de