Reviews

Nicki Minaj – Anaconda

Nicki Minaj – Anaconda

2. September 2014

Große, bouncende Ärsche verkaufen viele Platten! Gewagte Theorie: Genau mit dieser Theorie scheint Nicki Minaj jedoch an die Veröffentlichung Ihrer neue Single heran zu gehen. Allein das Cover schreit schon nach der Aufmerksamkeit der Sittenwächter dieser Welt. Wenn dann auch noch Skandalnudeln wie Twerkin-Queen Miley Cyrus das Cover für sich entdecken und auch der Rest der Internetgemeinde kreativ wird um das Cover als Vorlage für Memes und Fotomontagen auf Instagram zu nutzen, dann läuft die Promo-Maschinerie auf Vollgas ohne das irgendjemand einen Ton von Anaconda gehört hat.
Dabei ist die Single absolut hörenswert. Nicki Minaj gelingt das seltene Kunststück gleichzeitig ihren Allerwertesten zu verkaufen und doch mehr musikalische Substanz zu bieten als mit vielen ihrer Veröffentlichungen der jüngeren Vergangenheit. Das fängt bei der Musik an und setzt sich beim Video fort. Statt der meist üblichen Synthie-Beats mit Eurodance-Anleihen haben die Produzenten den Sampler angeschmissen und sich beim Klassiker „Baby got Back“ von Sir Mix-A-Lot bedient. Dabei kommt nicht nur der Beat zu neuen Ehren, auch das Intro („Look at her Butt“) wurde für den Chorus durch den Sampler gejagt und neu arrangiert. Durch die Sample-lastige Produktion wirkt die neue Single erdig und dreckig. Das Video, indem viel Haut gezeigt wird, tut sein übriges. Preise für Feminismus wird Nicki Minaj mit Single und Videoclip zwar nicht gewinnen, dafür generiert Anaconda viel Aufmerksamkeit für das kommende Album „The Pink Print (Der Albumtitel ist vermutlich eine Anspielung auf Jay Z’s Klassier „The Blueprint“) welches Ende des Jahres erscheinen soll. Sollte Nicki den Black-Barbie-Look weiter zurück fahren und sich auch auf Albumlänge mehr um Nachhaltigkeit und Skills bemühen können wir uns auf ein interessantes Album freuen. Die Zeit wird zeigen ob Anaconda ein Vorbote für Größeres ist oder nur ein Glückstreffer war.

Club-Tauglichkeit:         ◉◉◉

Hit-Potential:                  ◉◉

Tanzbarkeit:                   ◉◉◉

Musikrichtung: HipHop
Label: CashMoneyRecords
Releasedatum: bereits erschienen

Anaconda bei iTunes laden